Unter Druck

Ab Apr. 2024

Ab 26. April 2024

Unter Druck. Die Geschichte der Zugtoilette


Wer Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Bahn verreist, muss zumeist noch auf Annehmlichkeiten wie Toiletten verzichten. Längere Strecken und damit einhergehend zunehmende Fahrzeiten wie auch neue Wagentypen verhelfen dem „Abort“ schließlich zum Durchbruch. Die Toilettenspülung fließt fortan direkt auf die Gleise - an Bahnhöfen oder sogar auf Brücken ist ihre Nutzung deshalb untersagt. Was ältere Generationen so noch allzu gut kennen, können sich viele Jüngere heute nur noch schwer vorstellen. Dabei war die Fallrohrtoilette - sozusagen das „Plumpsklo“ der Bahn - bis vor wenigen Jahrzehnten etwas ganz Alltägliches. Erst in den 1980er Jahren beginnt die Einführung geschlossener WCs wie wir sie heute kennen.

Objekte vom Nachttopf bis zum Bioreaktor

In acht Themenbereichen erzählt „Unter Druck“ die Geschichte der Zugtoilette in Deutschland von den Anfängen bis heute und macht sie anhand von über 150 Exponaten, Dokumenten und Fotografien erlebbar: Vom Nachttopf aus Reichskanzler Otto von Bismarcks Salonwagen, über Seifenspender und Toilettenpapier, bis hin zum modernen Bioreaktor.

Blick auch über den Toilettenrand

Erstmals thematisiert ein Museum die Entwicklung der Zugtoilette in einer eigenen Schau und hebt deren Wechselbeziehungen zu gesellschaftlichen Entwicklungen hervor. Die Besucherinnen und Besucher erfahren dabei allerlei Wissenswertes nicht nur über die verschiedenen Toilettensysteme, denn auch Nebenaspekte kommen nicht zu kurz. Ob für geheimdienstliche Tätigkeiten, Schmuggel oder zur Republikflucht: Die Zugtoilette dient auch jenseits ihrer eigentlichen Bestimmung verschiedenen Zwecken.

Ein vielfältiges Begleitprogramm rundet „Unter Druck“ ab. Im Museumsshop sind exklusive Artikel passend zur Ausstellung erhältlich. Familien und Kinder ab sechs Jahren dürfen sich auf ein kostenloses Entdeckerheft zum Erkunden der Ausstellung freuen – Rätselspaß ist also garantiert.

Highlight-Veranstaltungen

Jul 23 24
20240723 Quizabend Big Kev

Begleitprogramm

Quiz-Abend mit Big Kev

Dienstag, 19:00 bis 21:00 Uhr

Aug 06 24
23 12 05 Kinderweihnacht Uwe Nikals 016 min

Sommerferienprogramm

Basteln mit Toilettenpapier

Dienstag, 10:00 bis 11:30 Uhr

Sep 21 24
20242209 Archiv und Bi Bführungen Uwe Niklas min

Stadtverführungen 2024

Archiv- und Bibliotheksführungen

Samstag, 14:30 bis 17:00 Uhr

Sep 22 24
TDS

Begleitprogramm

Tag der Schiene 2024

Sonntag, 11:00 bis 17:00 Uhr

Okt 03 24
Maus

Begleitprogramm

Türen auf mit der Maus

Donnerstag, 11:00 bis 16:30 Uhr

Nov 10 24
DB Museum Unter Druck Copyright DB Museum 178

Unter Druck

Kuratorenführung

Sonntag, 12:30 bis 13:15 Uhr

Nov 19 24
DB Museum Unter Druck Copyright DB Museum 141

Begleitprogramm

Welttoilettentag

Dienstag, 14:00 bis 15:00 Uhr

Nov 23 24
DB Museum Unter Druck Copyright DB Museum 99

Begleitprogramm

Toiletten weltweit

Samstag, 11:00 bis 17:00 Uhr

Shopprodukte

Unser digitaler Museumsführer

DB Museum besuchen

Adresse & Auskunft

DB Museum Nürnberg
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg

E-Mail Google Maps Tickets kaufen
Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene 9 €
Familien (2 Erwachsene bis zu 4 Kinder) 18 €
Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 5 €
Ermäßigt 7 €
Schulklassen (pro Person bis 13. Jhg.) 3 €
Kinder unter 6 Jahre frei
Aktive DB-Mitarbeitende frei