Themenabend

Der Hossauer Prunkpokal

Donnerstag, 29. Sept. 22, 18:00 Uhr bis 20:45 Uhr

Für wen? Erwachsene, Jugendliche
Dauer 2:30 Stunden
Kosten Museumseintritt

Themenabend mit Kuratorenführung und Vortrag

Ein besonders wertvolles Stück Eisenbahngeschichte:
Der Hossauer Prunkpokal

Der Hossauer Prunkpokal ist ein Neuzugang in den Ausstellungen des DB Museums: 54 Zentimeter hoch, 3,5 Kilogramm Silber. Er entstand 1841 in der Frühzeit der Eisenbahn. Der Entwurf stammt von einem der bekanntesten deutschen Baumeister, Karl Friedrich Schinkel. Hergestellt wurde der Pokal von Preußens berühmtestem Goldschmied, Johann George Hossauer. Nie zuvor zierten Bilder von der Eisenbahn ein solch hochwertiges Kunststück. Die Kunsthistorikerin Dr. Melitta Jonas hat sich intensiv mit den Werken Hossauers auseinandergesetzt und gibt Einblicke in sein Werk und die vielfältige Bedeutung des Pokals für die deutsche Eisenbahngeschichte. Der Ankauf des Objekts wurde gefördert durch die Ernst von Siemens Kunststiftung, die Kulturstiftung der Länder und die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern.


Quelle: DB Museum/ Uwe Niklas
Quelle: DB Museum/ Uwe Niklas

Information & Buchung

Für diese Veranstaltung ist eine eine Anmeldung erforderlich.

Anmeldung unter: 0800 32687386
(Mo. bis Fr. von 9 bis 13 Uhr,
ausgen. an Feiertagen) oder per E-Mail an:
dbmuseum@deutschebahnstiftung.de

E-Mail

Unser digitaler Museumsführer

DB Museum besuchen

Adresse & Auskunft

DB Museum Nürnberg
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg

E-Mail Google Maps Tickets kaufen
Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage 10 bis 18 Uhr
Montag geschlossen

Eintrittspreise
Erwachsene 7 €
Familien (2 Erwachsene bis zu 4 Kinder) 14 €
Kinder und Jugendliche (6 bis 17 Jahre) 4 €
Ermäßigt 6 €
Schulklassen (pro Person bis 12. Jhg.) 2 €
Kinder unter 6 Jahre frei
Aktive DB-Mitarbeitende frei