Nürnberg

Muse im Museum

Die Veranstaltungsreihe der Nürnberger Museen, ab Samstag, 10. Juli 2021 – Für „Muse im Museum“ öffnen die Museen gemeinsam ihre teilweise bisher nicht bespielten Innenhöfe, Gärten, Freiflächen oder demnächst auch ihre Räume für Theaterleute, Musikerinnen und Musiker, Kabarettisten und Autorinnen, Tänzerinnen und DJs.

Servicecenter

Montag bis Freitag 9 bis 13 Uhr
(ausgenommen an Feiertagen)
Telefon 0800 32 68 73 86
Telefax 0911 219 21 21

E-Mail
23 Nürnberger Museen setzen ein Zeichen

Oldtimer, Postkutschen, Akrobaten, Musikanten und vor allem Menschen, die in Nürnbergs Museen arbeiten, formen einen Corso, der sich am Samstag, 10. Juli 2021, ab 15.30 Uhr von der Lorenzkirche aus auf den Weg über den Hallplatz zum Kornmarkt und zum Jakobsplatz macht. Er bildet den Auftakt der Veranstaltungsreihe „Muse im Museum“, die Lebenszeichen und Solidaraktion gleichermaßen sein möchte: „Wir sind wieder da! Oder noch.“ 23 große und kleine Häuser haben sich in bislang nie gekanntem Ausmaß dafür zusammengetan.

Inzwischen machen insgesamt 23 Museen bei diesem Projekt mit. Große wie das Germanische Nationalmuseum, das DB-Museum, das Museum Industriekultur und das Neue Museum ebenso wie kleinere, etwa das Museum für Kommunikation, das Merks Motor Museum, das Museum 22/20/18 Kühnertsgasse, das Haus des Spiels, das Memorium Nürnberger Prozesse, das Schulmuseum, die Kunstvilla, sowie neben dem Deutschen Museum auch zwei weitere noch nicht eröffnete Häuser: das Nürnberger Bratwurst-Museum und das Bibel Museum Bayern.

Zwei Museen, ein Preis!

Erstmals veranstalten das DB Museum und das Museum für Kommunikation gemeinsam eine Sommerbühne und öffnen dafür exklusiv für Gäste den Museumshof. Vom 10. Juli bis Ende August finden Konzerte, Events für Kinder, Lesungen und Theater statt, und das – mit Ausnahme der Abendtermine – zum regulären Museumseintritt. Dazu gibt es leckere spanische Snacks aus dem Food-Trailer des Restaurants Tinto. Zwei Museen, tolle Veranstaltungen mit Nürnberger Kulturschaffenden, ein Preis: Nun kann der Sommer kommen!